TEILEN

Das Retro nicht immer der falsche weg ist hat uns schon Nintendo mit der NES bewiesen, im Gegenteil es scheint sogar genau im Trend zu sein alte Kult Geräte wieder ins leben zu rufen.
Das auch ATARI so ein weg einschlagen möchte ist kein Geheimnis mehr, schon seit langem planen die Amerikaner ein Comeback und präsentieren ihre Ataribox Konsole der Weltöffentlichkeit, zumindestens fast !

Außen wird auf Holztöne und schwarzem Plastik gesetzt, wobei hier noch eine rot-schwarz Variante mit Glaselementen kommen soll. Der Controller orientiert sich hingegen am klassischen Joystick-Design alter Atari-Konsolen. Ein kleiner Teaser zeig schon mal die Konsole in kurzen abschnitten in dem das Material ziemlich hochwertig aussieht.
Außen ok aber was steck im inneren? Ganz einfach, Linux-PC und AMD-Prozessor mit einem Radeon-Grafikchip soll die Konsole mit nötiger Power versorgen. HDMI-Port, SD-Karten-Slot und eine LAN-Buchse sollen die Ataribox auch für Streaming, Media und TV-Webbrowser Aktivitäten ermöglichen.

Welche Spiele auf den Markt kommen sollen steht noch nicht fest bzw. wird noch geheim gehalten, doch wir können mal stark annehmen das sich ähnlich wie Nintendo sehr viele Klassiker unter den titeln wiederzusehen sein wird.
Der Marktstart soll demnach 2018 erfolgen die dann auch über den Preis sicherlich Aufklärung geben wird, wird vermuten das er sich zwischen 300 und 400 Euro orientieren sollte.

https://youtu.be/5WNsmCpdhhY

Hinterlassen Sie eine Antwort