TEILEN

 

Wie schon bekannt, wird Samsung‘s hauseigener KI “Bixby” nur auf Fragen, die auf Englisch, Koreanisch oder Chinesisch gestellt werden, antworten. Nun allerdings, gab Samsung erstmals bekannt, dass nicht vor Oktober 2017, dies auch auf Deutsch möglich sei.

Die neue Taste kann jedoch mehr!

Während man in den drei aussortierten Ländern, die ab dem Erhalten des Gerätes, mit Bixby kommunizieren können, wird man hier zu Lande, durch das betätigen der Taste, eine Übersicht von Nachrichten, Terminen, Wetterangaben und ähnlichen Funktionen haben. Durch den Download von Apps wie All in one Gestures im Google Play Store kann man nicht nur die Tasten umbesetzen, sondern in dem Fall auch die Bixby-Taste!

Durch die vier Interaktionselemente mit denen Bixby “versteht” und/oder “reagiert” (Sprache, Sehen, Merken und Recherchieren), wird dem Nutzer das Gefühl gegeben, etwas ganz Besonderes bei sich zu tragen, überall begleitet und allmöglich verstanden zu werden.

Der erste Probe Hands-On ließ kaum einen Wunsch offen und um so mehr freuen wir uns auf das Unboxing & Review, dass wir demnächst auf unserer YouTube-Seite veröffentlichen werden. Um zurück zu Bixby zu kommen und das Thema vorab abzuschließen: Wir freuen uns im Voraus und warten ungeduldig auf die Deutsche Version von Bixby!

 

5 Kommentare

  1. S-voice taugt ganz ehrlich garnichts!Bixby macht mir da schon mehr Hoffnung aber warte Mal der kann ja kein Tschörmen ?

  2. Bis Oktober kein Tschörmen, naja das war mir schon klar aber egal, typisch Samsung halt. Dann muss eben Siri bis dahin die scheiß Arbeit übernehmen ?

Hinterlassen Sie eine Antwort