TEILEN

Das Nokia 3310 ist Kult, das was weiß jeder und was haben wir uns gefreut als Nokia das 3310 als Revival angekündigt und auf den Markt gebracht hat. Der günstige preis und der Kultstatus sollte das Nokia 3310 zum Verkaufsschlager machen.
Allerdings trat schnell die Ernüchterung ein als man sah, das im Internet Zeitalter und schneller 4G Verbindungen, das 3310 nur mit lausigem 2G kam. Klar das man natürlich bei einem Verkaufspreis von 50 Euro keine Download raten von 300 MBit erwarten kann aber wenigstens 3G wäre schon wünschenswert gewesen.
Nokia-Markeninhaber HMD Global hat nun angekündigt, das Mitte Oktober doch noch ein UMTS-3G Model auf den Markt kommen soll was zu mindestens Chat Funktionen flüssiger laufen lassen soll.

Auch in mehreren Ländern soll das UMTS Modul das Telefonieren ermöglichen und die Sprechzeit soll auf 6,5 Stunden, wie auch die Standbye-Zeit auf 27 Tagen anwachsen. Der Preis Zuwachs ist auch noch im Rahmen, so soll die UMTS-Variante bei 69 Euro liegen.

[amazon_link asins=’B071HTGC1R,B00PQJ32RS,B071S685C9,B0719HKPWJ,B071S68FR2,B072884DG7,B00OEEIZKA’ template=’ProductCarousel’ store=’httpswitcht04-21′ marketplace=’DE’ link_id=’e5d56b47-adbe-11e7-be39-4bb71b271792′]

 

Nokia 3310

49.99 Euro
6.3

Verarbeitung

7.0/10

Performance

6.2/10

Preis

9.8/10

Sound

5.1/10

Kamera

3.3/10

Pro

  • Kultstatus
  • Günstiger Preis
  • Speichererweiterung möglich
  • Auch Dual-Sim Variante erhätlich

Contra

  • Nur 2G Modul
  • Kleines Display
  • Schlechte Kamera
  • Kein Touch-Display

Hinterlassen Sie eine Antwort