TEILEN

Vor rund einem Jahr verabschiedete sich Toshiba vom TV-Markt und vergab die Namensrechte an die Firma Vestel. Der türkische Hersteller ist kein Unbekannter, er produziert unter anderem TV-Geräte für Marken wie Medion und OK. Jetzt bringt Vestel die ersten Fernseher mit Toshiba Schriftzug. Zum Einstieg gibt’s unter anderem die U6-Serie mit Ultra-HD-Auflösung und Bildschirmgrößen von 43 bis 65 Zoll Diagonale zu Preisen zwischen 550 und 1350 Euro.

Darüber ist die U7-Reihe mit HDR-Fähigkeit geplant sowie ein OLED Modell in den üblichen Größen 55 und 65 Zoll mit eigenem Smart-TV-System. Die Preise stehen noch nicht fest. Toshibas TV ‘s standen für Innovationen wie LED-Backlight mit Local Dimming und 3D ohne Brille. Die neuen Modelle aus der Türkei kommen konservativer daher und sollen vor allem mit günstigen Preisen punkten.

Hinterlassen Sie eine Antwort