TEILEN

Was gibt es nicht alles schon auf dem Markt, Super-Amoled, Retina-Display, 960 FPS Slow Motion Kamera usw. Die Hersteller schmeißen jedes Jahr mit immer neueren Features umsich. 

Ein neuer in dieser Kategorie soll der Chinesische Hersteller Meizu werden, den auch sie wollen in diesem Jahr ein neues extra präsentieren.
Beim Meizu Pro 7 hat der Hersteller ein 1,9 Zoll kleines Super-AMOLED-Display auf der Rückseite eingebaut, das mit seinen 536 x 240 Pixel etwa als Kamerasucher für Selfies mit der Hauptkamera dient, zur Darstellung von Benachrichtigungen verwendet oder als Musiksteuerung verwendet werden kann. Diese Innovation kam so gut an, das Meizu jetzt mit dem Meizu X2 ein weiteres Modell bringt.

Beim Meizu X2 soll kein rechteckiger Touchscreen verwendet werden, sondern Fotos deuten auf einen runden Touchscreen hin. Dessen Darstellung ist wegen der Form wie bei Smartwatches zwar etwas eingeschränkt, aber dennoch ausreichend praktisch und unter Umständen auch hübscher als ein eckiges Pendant. Wir dürfen gespannt sein, weitere Informationen zum Meizu X2 gibt es nämlich leider noch nicht.

Hinterlassen Sie eine Antwort