TEILEN

Seit Oktober ist das neue Nokia für 339 Euro erhältlich. Im Gegensatz zum Schwestermodell 7 Plus, das mit seinem Vollmetallgehäuse einen besonders robusten Eindruck hinterlässt, aber wie ein Klotz in der Hand liegt, verschwindet das 7.1 auch in engen Hosentaschen. Es ist mit 160 Gramm über 20 Gramm leichter und zudem mit 150 x 71 Millimeterviel kompakter.

Gleichzeitig ist das Display nur geringfügig geschrumpft, von 6 auf 5,8 Zoll (2280 x 1080 Pixel). Design und Verarbeitung sind Spitzenklasse und lassen das Smartphone viel teurer aussehen als es ist. Bei der Kamera setzt Nokia auf ein Doppel aus 12 und 5 Megapixel, dabei dient die 5er-0ptik ausschließlich zur Abstandsmessung und damit zur Simulation von Hintergrundunschärfe (Bokeh).

Technisch wird solide Kost geboten, Nokia bewegt sich im Rahmen dessen, was man in dieser Preisklasse erwarten kann. Den Finnen ist hier ein tolles Smartphone gelungen. Wir sind gespannt auf die nächsten Geräte die von Nokia kommen werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort