TEILEN

Das Samsung Galaxy S8 sollte und wollte unbedingt das Bad-İmage vom Note 7 wieder gutmachen, doch es scheint anscheinend alles anders gekommen zu sein. Aus Kanada soll ein Galaxy S8 beim Ladezyklus explodiert sein, das Berichten zumindestens User vom Board “4chan”. Wie und warum es zu diesem Unglück gekommen ist steht noch nicht fest. Samsung selbst bestätigte noch nicht konkret über den Vorfall, aber es scheint wohl nicht erste Vorfall zu sein.

Wir gehen mit der Sache etwas vorsichtig um, um konkrete Anhaltspunkte zuhaben, das es sich wirklich um so ein Vorfall gehandelt hat. Wiederum vorsichtig gesagt, sollte sich das ganze bewahrheiten steckt Samsung diesmal noch tiefer in der Sch****e als beim Note 7. Hatte man doch soviel erklären müssen dass, das Galaxy S8 auf ganzer Linie unmöglich sei das es explodiert und sicher ist. Wir recherchieren weiter und bleiben an der Geschichte dran!

1 Kommentar

  1. Ich habe im März 2017 mein S8 plus erworben. Ich habe es jetzt sicherheitshalber zum Wechseln des Akkus gebracht, denn die Rückwand hat sich einseitig abgelöst und sperrte auf, so dass eine 2mm breite Öffnung entstand. Diagnose beim offiziellen Samsung-Service: Der Akku hat sich aufgebläht und drückt die Rückwand ab. Lösungsangebote seitens des Samsung-Service:
    – Einsenden bei Samsung und die entscheiden, dass das Problem auf Kulanzebene gelöst wird, weil es auf Akkus nur 1 Jahr Garantie gibt! Dann wird der Akku getauscht und nach ca. 1 Woche gibt’s das S8+ zurück, aber alle Daten sind gelöscht.
    – Einsenden bei Samsung und die entscheiden, dass das Problem NICHT auf Kulanzebene gelöst wird, weil es auf Akkus nur 1 Jahr Garantie gibt! Dann kann ich den Akku vor Ort tauschen lassen für 75€ und nach ca. 1 Woche bekomme ich das S8+ zurück, aber alle Daten sind gelöscht.
    – Ich lasse das S8+ ohne Prüfung durch Samsung für 75€ reparieren, kriege es nach ca. 4 Werktagen zurück, aber alle Daten sind gelöscht.

    Ich habe mich entschieden den bei vielen Elektrohandelsketten angebotenen Service des Akkuwechsels für 79€ anzunehmen. Ich bringe das S8+ am Morgen, hole es am Abend wieder ab und habe noch alle Daten! Ein Hoch auf den Samsung-Support. Ganz offensichtlich ist eine Reparatur nicht erwünscht, man will ein neues Gerät verkaufen!

Hinterlassen Sie eine Antwort